Skip to main content

Enthaarung im Intimbereich 

Oftmals wird die Behaarung an bestimmten Körperstellen, wie etwa unter den Achseln oder im Intimbereich, als störend, unhygienisch und unästhetisch empfunden. Nicht selten sind die Methoden der Haarentfernung nicht nur zeitaufwendig, sondern auch mit Schmerzen und Hautirritationen verbunden.

Richtig gemacht jedoch können die Anwender nicht nur das lästige Haar im Intimbereich loswerden, sondern auch eingewachsene Haare im Intimbereich entfernen.

Waxing vs. Sugaring Intimbereich – Unterschiede, Vorteile und Nachteile der beiden Methoden

Frau rasiert ihr Intimbereich

Je nach vorher praktizierten Enthaarungsmethoden hält das glatte Ergebnis nach Waxing bis zu vier Wochen lang an. Dennoch kann es beim Waxing zu Hautirritationen kommen.

Ein weiterer Nachteil ist, dass die Haare eine bestimmte Länge benötigen, damit das Waxing überhaupt funktioniert. Da die Haare entgegen der Haarwuchsrichtung entfernt werden, ist die Gefahr groß, dass es zu kleinen Miniwunden, Entzündungen und schmerzhaften Pickelchen kommt.

Nicht selten bekommen Betroffene eingewachsene Haare im Intimbereich nach Waxing, weil das nachwachsende Haar seinen Kanal nicht gefunden hat und das Haar nach innen gewachsen ist.

Eine andere Methode zur Haarentfernung ist das Sugaring. Hierbei handelt es sich um eine handwarme Zuckerpaste, die entgegen der Haarwuchsrichtung aufgetragen und in Haarwuchsrichtung entfernt wird. Der Vorteil dabei: Hier können sowohl Hautirritationen als auch eingewachsene Haare im Intimbereich, wie zum Beispiel eingewachsenes Haar am Po, vermieden werden.

Eingewachsene Haare im Intimbereich – Was tun?

Eingewachsene Haare schmerzen und stellen auch ästhetisch ein Problem dar, das schnell aus der Welt geschafft werden will. Vor allem im Sommer, in der Bikinizeit, ist ein eingewachsenes Haar am Schamlippe oder eingewachsenes Haar Steißbein nicht nur lästig, und schmerzhaft sondern auch fürs Auge eine Zumutung.

Vor und nach der Enthaarung sollte die Haut richtig behadelt werden um die Anzahl der eingewachsene Haare zu minimieren. Wie empfehlen folgeden Produkte auszuprobieren:

Vergleichssieger PFB Vanish Chromabright

28,38 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsHier erhältlich!
Sunzze Bump Eraiser Triple Action Lotion

16,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
Acorelle Pflege

8,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsHier erhältlich!

Mit nur wenigen Handgriffen lässt sich eingewachsenes Haar im Intimbereich entfernen:

Die Haut auf die Haarentfernung richtig vorbereiten

Um eine schonende und nach Möglichkeit schmerzfreie Entfernung zu gewährleisten, sollte die Haut durch eine Dusche oder ein angefeuchtetes Handtuch, das in die Haut einmassiert wird, angefeuchtet werden, damit sich die Poren öffnen. Darüber hinaus regt Wärme die Durchblutung an, wodurch die Haut elastischer und aufnahmefähiger gemacht wird.

Auf richtige Utensilien achten

Wenn das Haar nach innen gewachsen ist, sollte es unter keinen Umständen mit bloßen Fingern oder Händen entfernt werden. Durch die an den Handflächen befindlichen Bakterien kann es durch die Abwehrfunktion (das Immunsystem) der Haut zu schlimmen Infektionen gefolgt von langwierigen Entzündungen an den betroffenen Stellen kommen. Aus diesem Grund ist die Hygiene das A und O. Gut geeignet sind zum Beispiel Pinzetten füreingewachsenes Haar Hoden. Zur vorherigen Desinfektion des betroffenen Areals eignet sich zum Beispiel Teebaumöl ideal, da es desinfizierend, entzündungshemmend und wundheilfördernd wirkt.

Durch geeignete Pflege eingewachsene Haare erst gar nicht entstehen lassen

Mit einer Pflegecreme, die aufgrund ihrer Zusammensetzung – zum Beispiel Teebaumöl, Vitamine A und E sowie bakterienhemmende Stoffe – nicht nur gegen Schwellungen, Pickelchen und eingewachsene Haare wirkt, sondern auch vor unangenehmen Infektionen schützt, können Betroffene viel gegen Hautirritationen und eingewachsene Haare im Intimbereich tun.

Benutzen Sie Enthaarungscreme als Alternative zum Waxing oder Sugaring

Der Intimbereich stellt vor allem für Männer oftmals eine Herausforderung dar. Daher kann hier eine gute Enthaarungscreme gute Dienste leisten und stellt eine vollwertige Alternative dar. Man sollte nur darauf achten, dass die Enthaarungscreme nicht an empfindliche Schleimhäute gerät.

[Total: 9 Average: 2.7]
Dieses Produkt hilft dir gegen eingewachsene Haare:
Halt! Du musst nicht weitersuchen!
Sehr gute Erfahrungen!
beste Preis-Leistung!
wirkt nach nur 2 Tagen!